Juli 20, 2021

Platzierung eines Mobilheims auf einem Grundstück

Wissenswertes Wissenswertes

Platzierung eines Mobilheims auf einem Grundstück

Platzierung eines Mobilheims auf einem Grundstück

Normalerweise ist das für die Kunden mit unnötigem Stress verbunden, aber ein Haus auf einem Grundstück zu errichten, ist gar nicht so schwierig, sehen Sie selbst! Die folgenden Anweisungen sind unsere Empfehlungen. In den verschiedenen Phasen des Aufbaus eines Mobilhauses auf einem Grundstück können Sie die Arbeit mit Hilfe unserer Tipps in professionelle Hände legen.

Sehen Sie, wie das Haus auf dem Grundstück unseres Kunden aufgestellt wird

Transport des Mobilhauses

Wir, die Firma Letniskowo.pl kümmern uns um den Transport des Mobilheims direkt zum Grundstück des Kunden.Wir halten alle gesetzlichen Vorschriften und Genehmigungen ein, und der Transport selbst ist versichert. Der Transport des Hauses wird von einer angemessenen Anzahl von Lotsen begleitet. 

Wenn der Lkw für die Einfahrt in das Grundstück positioniert ist, wird der Verkehr auf der angrenzenden Straße von einem Lotsen angehalten, der den gesamten Transport überwacht.

Der LKW fährt dann so nah wie möglich an die Grundstückseinfahrt heran, woraufhin das Haus vom Auflieger gezogen wird, z.B. mit einem kleinen Traktor, der dank seiner Größe und Manövrierfähigkeit viel mehr Möglichkeiten bietet.

Jedes Mobilhaus hat eine verstellbare Stahldeichsel, die auf beiden Seiten des Hauses montiert werden kann. Auf diese Weise kann es an beiden Seiten an den Traktor angehängt werden.


Diese Lösung macht es einfach, das Wohnmobil vom Anhänger zu ziehen und es dann an seinem endgültigen Standort auf dem Grundstück aufzustellen.

Vor dem Entladen des Mobilhauses ist es notwendig, die fehlende Luft in den Reifen, die für den Transport entleert wurden, wieder aufzufüllen. Nach dem Aufpumpen können Sie das Wohnmobil sicher entladen. Sehr wichtig sind die Schienen, auf denen das Haus frei vom Anhänger rollen kann.

Wir beginnen mit der Fahrt auf das Grundstück

Die Fläche sollte gepflastert sein, da das Mobilheim schwer ist. Es lohnt sich, auf die Breite der Einfahrt zu achten, sie sollte aus Sicherheitsgründen mindestens einen Meter breiter als das Haus sein. Im Einfahrtsbereich des Grundstücks dürfen keine überstehenden Äste vorhanden sein, die das Haus beschädigen könnten.

Das Fundament unter dem winterfesten Mobilheim  

In diesem Fall haben sich die Kunden für eine Beton-Bodenplatte entschieden, die tief in den Boden reicht und der darauf ruhenden Wohnmobilstruktur volle Stabilität verleiht, insbesondere im Hinblick auf eine ganzjährige Nutzung.

Die Fundamentplatte sorgt dafür, dass die Last des Gebäudes unabhängig von der Bodenbeschaffenheit des Standorts gleichmäßig abgeleitet wird, was das spätere Nivellieren des Wohnmobils erleichtert. Bereits in der Planungsphase sollte festgelegt werden, wo sich die Anschlüsse befinden werden. In diesem Fall haben die Kunden zwei Ausgänge für den Anschluss an das Stromnetz und den Wasser- und Abwasseranschluss vorbereitet.

Die Versorgungsleitungen müssen im Voraus auf dem Grundstück vorbereitet werden. Sobald das Mobilhaus an seinen endgültigen Standort geliefert wurde, muss es nur noch an die Universalsteckdosen angeschlossen werden. Dies liegt in der Verantwortung des Kunden. Alle Ausgänge befinden sich unter dem Haus.

Nivellierung

Das Mobilhaus sollte nach dem Entladen so schnell wie möglich nivelliert werden. Es sollte an den auf dem Träger markierten Stellen abgestützt werden. Zu diesem Zweck sollten verstellbare Stützen oder Betonblöcke verwendet werden. In unserem Beispiel werden Stahlstützen verwendet. Die Räder müssen entlastet oder entfernt werden.

Das zum Nivellieren benötigte Werkzeug und Zubehör sind:
– verstellbare Stützen oder optional Betonblöcke,
– Ein Wagenheber mit einer Tragfähigkeit von min. 8 t,
– Eine Unterlegscheibe für den Wageneber,
– Baulatte min. 200cm/Ebene,
– Wasserwaage/Baulaser (Nivelliergerät)

Das Mobilhaus sollte mit dem Wagenheber auf eine Höhe angehoben werden, auf der eine Stütze leicht unter das Mobilhaus gestellt werden kann. Um Schäden an der Konstruktion zu vermeiden, muss eine Unterlage unter den Wagenheber gelegt werden. Stellen Sie das Haus anschließend auf die entsprechende Anzahl von Stützen oder Betonblöcken. Übertragen Sie die Ebene mit Hilfe einer Wasserwaage von der höchsten Stütze auf die nächste.

Beachten Sie bitte folgendes!

Überprüfen Sie die Nivellierung des winterfesten Mobilheims 2 Monate nach der Aufstellung und vor jeder regelmäßigen Nutzung, mindestens jedoch einmal jährlich.

Das Haus ist nun bereit für die nächsten Schritte. Der nächste Schritt ist die Hilfe des Elektrikers und Klempners beim Anschluss des Hauses an die Versorgungsleitungen und die Installation der Dachrinnen, die beim Transport des Hauses entfernt wurden.

blog
wissensbasis

Ähnliche Artikel

Vorherige Vorherige Weiter Weiter
Unterkünfte für Arbeitnehmer Artikel
Unterkünfte für Arbeitnehmer Artikel

Was war der Grund für die Aufnahme der Arbeit? Der Grund dafür war, dass die Unterkunft, so wie sie vorher organisiert war, nicht den Wünschen der Mitarbeiter, der Umgebung und dem Standard entsprach, den wir als Wijnen Square Crops und das Zeitarbeitsunternehmen (AB Werkt) beibehalten wollten. Früher lebte man sowohl in normalen Häusern als auch … Continued

Sehen Sie mehr
Platzierung eines Mobilheims auf einem Grundstück 2
Platzierung eines Mobilheims auf einem Grundstück 2

UNSERE KUNDEN ÜBER DIE EINRICHTUNG EINES MOBILHAUSES So sahen die Ankunft und der Standort des Wohnwagens bei einem unserer Projekte aus. Das ist das zweite Haus dieses Typs (Modell JB HOMES Silver Moon), das wir auf dem Grundstück des Investors errichtet haben. Wie sah das Ganze in der Praxis aus und um was für ein … Continued

Sehen Sie mehr
Kontakt

Haben Sie eine Frage?

Können Sie sich nicht entscheiden?

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail.
Wir beantworten alle Ihre Fragen.